Rapid

Der Schreibprozess eines Trikotbuchs

Vergangenen Donnerstag (11. Juli 2019) war es soweit: Nach monatelanger Vorarbeit durfte ich mein Buch über die Trikots des SK Rapid im Rahmen der Präsentation des neuen Heimtrikots vorstellen. Die meistgestellte Frage kreuz und quer: Wie kommt man auf die Idee? Und was steht überhaupt in so einem Buch drinnen? Ein Erklärungsversuch. (mehr …)

Werbeanzeigen

Ergebnisse zu meiner Magisterarbeit über Rapid-Trikots

Wie bereits oftmals kreuz und quer berichtet, schreibe ich seit inzwischen einem dreiviertel Jahr an meiner Magisterarbeit über Rapid-Trikots und die Wirkung von Sponsoren auf Anhänger am Institut für Publizistik- u. Kommunikationswissenschaft an der Uni Wien. Nun sind die Auswertungen komplett, die wichtigsten Ergebnisse folgend aufgelistet. (mehr …)

Wir müssen über die Stimmung im englischen Fußball reden…

Der englische Fußball hat vielerorts den Ruf als „Heimat des Fußballs“ oder auch „Mutterland des Fußballs“. Wohl in gewisser Hinsicht durchaus zurecht. Die Premier League und die englischen Stadien versprühen zum größten Teil noch immer einen äußerst speziellen Flair. Auch das lange Zeit gepflegte Kick & Rush ist noch vielerorts vertreten, wenngleich auch in England die Taktikfüchse a la Guardiola oder Mourinho vermehrt Einzug gefunden haben. (mehr …)

Groundhopping im Rückblick: Amsterdam 2015

Mit diesem Beitrag beginne ich, alte Groundhopping-/Auswärtsreisen-Erlebnisse Revue passieren zu lassen. Beginnend mit einem Highlight des SK Rapid in der jüngeren Vereinsgeschichte: Der 3:2-Auswärtssieg bei Ajax Amsterdam im August 2015. (mehr …)

Your nightmare is back again: Auf Besuch bei Aston Villa

Aston Villa – ein wohlklingender Name im grün-weißen Umfeld. Nach den beiden Aufstiegen Rapids in den Europa League-Play-Off-Duellen 2009/10 und 2010/11 hat sich allerdings auf beiden Seiten viel getan. Der Verein aus dem Birminghamer Stadtteil Aston spielt seit heuer nur mehr in der Championship, der zweithöchsten Spielklasse Englands – und ist auch dort unter ferner Liefen. (mehr …)

Von Volksbefragungen und Stadionabrissen

In diesem Semester absolviere ich an der Universität Wien einen Einführungskurs in das Verfassungs- und Verwaltungsrecht. Zwar kein typisches Seminar im Magisterstudium der Publizistik, jedoch wie ich finde äußerst interessant und schon gar nicht unwichtig.

Zufällig landeten wir gerade dieser Tage beim Thema des Bundespräsidenten, zuvor kamen wir dabei jedoch noch zu einem weiteren interessanten Kapitel, nämlich dem der Volksbegehren, Volksbefragungen und Volksabstimmungen in Österreich. (mehr …)

Das Wiener Derby als kurioses Sinnbild der österreichischen Bundesliga

Mittlerweile ist wieder fast eine Woche vergangen, die Gemüter beruhigen sich langsam. Das 311. Wiener Derby geht für viele wohl nur aufgrund einiger Vorfälle auf den Rängen (in negativer Hinsicht) in die Derby-Historie ein, was ich ein wenig schade – wenn auch verständlich – finde. (mehr …)