About

me_bw

Zu meiner Wenigkeit:

31-jähriger Magister der Publizistik-und Kommunikationswissenschaft und sporadischer Geschichte-Masterstudent aus Wien mit großem Hang zur Schreiberei. Freier Buchautor und Redakteur im Bereich Fußball. Digital Native, der sich sehr viel mit Fußball (und dessen Geschichte, speziell Trikots und Sponsoring), gutem Essen, der Entwicklung von Digital- und Printmedien, Geschichte, öffentlichem Verkehr, Public Relations und Onlinekommunikation auseinandersetzt. Zeitweise ein großer Fußballnörgler, da kehrt der echte Wiener in mir durch. Allergisch gegen Grammatik-, Rechtschreib- und Recherchefehler allerorts.

Nach Praktika in Werbeagenturen, Fernsehen (Verkauf) und im öffentlichen Nahverkehr (Unternehmenskommunikation) seit mehreren Jahren im Online- und Social Media-Bereich einer NGO tätig. Bis Ausgabe 14 außerdem beim Forza Rapid-Magazin als Print-Redakteur tätig, seitdem sporadisch noch dort im Einsatz.

Referenzen:

Literatur

Grün-Weiß sind unsere Farben: Die Trikots des SK Rapid – Ein Buch über die Trikotgeschichte des SK Rapid, veröffentlicht im Juli 2019 in Zusammenarbeit mit dem SK Rapid – hier erhältlich sowie im Fanshop des SK Rapid

Zwischen Kult und Kommerz: Das Image von Trikotsponsoren am Beispiel des SK Rapid. – Meine Magisterarbeit an der Universität Wien (Publizistik- und Kommunikationswissenschaft), geschrieben bei Prof. Dr. Jörg Matthes, publiziert 2018, 170 Seiten. Hier zu lesen

Geäußert habe ich mit dazu auch in zwei Podcastepisoden von „Trikotaustausch – der Trikotpodcast“:

Sonderepisode „Aus der Umkleidekabine: Julian Schneps“ (42:34)
Sonderepisode „Aus der Umkleidekabine: Trikotbücher“ (mit Stefan Appenowitz, 01:04:48)

sowie in der Ausgabe 153 des Fußballmagazins Ballesterer zum Thema „Das Trikot: Mode, Marken, Merchandising“, wo ich besonders zur österreichischen Trikothistorie und der generellen Entwicklung von Trikots und Kommerzialisierung befragt wurde. Einen Auszug gibt es hier zu lesen.

Online

forzarapid.com – Herbstrückblick 2011; Eröffnung des Rapideums; Das 300. Wiener Derby

forzarapid.atDer Abschied aus dem ungeliebten Prateroval , Wie viel Rapid steckt in Europameisterschaften? , Endlich wieder daheim , Das neue Rapideum , Tanti Auguri Il Genio , Your nightmare is back again – Auf Besuch bei Aston Villa

Print

Forza Rapid-Magazin #4 – Auf ein Mineral mit Gerhard Berghofer (WC-Betreuer Block West im Gerhard-Hanappi-Stadion); Reportage über die Präsentation des Allianz-Stadions; Pro/Contra § 274 StGB Landfriedensbruch mit Albert Steinhauser und Gerhard Jarosch

Forza Rapid-Magazin #5 – Auf einen Kaffee mit Paula Neiss zur Entwicklung des SK Rapid von den 1920er Jahren bis heute

Forza Rapid-Magazin #6 – Coverstory 10 Thesen zur Mission 33; Interview mit Peter Elstner zur Entwicklung des SK Rapid und der Rhetorik im heimischen Fußball; Auf ein Bier mit Augustin-Verkäufer Jan Klimes; Vor 25 Jahren – Die legendärste Derbysaison aller Zeiten (mit Spielbericht Rapid 6-3 Austria am 10.03.1990)

Forza Rapid-Magazin #7 – Die Geschichte des Trikotsponsorings beim SK Rapid; Die Historie des Wiener Derbys als Testspiel; Pro/Contra „Soll Rapid Spielern einen Transfer verbieten?“ mit Jakob Faber (LAOLA1.at) und Helge Payer; Mein emotionalstes Spiel: Das 0:7 in Salzburg; Als Ferenc Puskás Rapid nach Madrid einlud; Gegneranalyse Valencia FC; Eine Straßenbahn als Farbengeber Rapids?

Forza Rapid-Magazin #8 – Lost Grounds – Vom Exerzierplatz zum Hanappi: Rapids verlorene Spielstätten; Warum fahren Sie nicht mehr nach Hütteldorf, Herr Lang?; Muster & Co vs. Rapid; Blechdach für das Hanappi?; Westwind wurde zu Westorkan; Westtribüne: Ins Netz gegangen

Forza Rapid-Magazin #9 – Der Verbleib der Hanappi-Sessel; Antonín trifft doppelt, Rapid II: Wenn ein Fan zum Linienrichter wird; Ist Mike Büskens der richtige Trainer für Rapid?; Auf einen Kaffee mit Gaby Fröschl

Forza Rapid-Magazin #10 – Wir wollen die Stadthalle zurück!; 103 Jahre und kein bisschen leise – der älteste Rapid-Fan Otto Filipsky; Uni Wien: Rapid wird Wissenschaft; Schreckgespenst: Peter Stöger

Forza Rapid-Magazin #11 – Rekordlazarett: Rapids Ausfälle; Rasen im Weststadion; Via Pannenstreifen zum Auswärtssieg; Rapid als Teil einer Weltpremiere

Forza Rapid-Magazin #12 – Die Anfänge der Fangeschichte von 1899 bis 1970 im Interview mit Sporthistoriker Matthias Marschik aufgearbeitet; Auf ein Bier mit Roland Spöttling

Forza Rapid-Magazin #13 – Aufarbeitung der Geschichte von Rapide Oued Zem; Saisonrückblick 16/17 mit Alex Huber; Fanclubportrait Xindl; Kuriosum Elfmetereigentor Ferencváros Budapest 1927

Forza Rapid-Magazin #17 – Kritik an der ORF III-Dokumentation über Rapid

Forza Rapid-Magazin #20 – Das Redaktionsbuch – ein Einblick in den Schreibprozess eines Trikotbuchs

Forschungsarbeiten

Magisterstudium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Magisterarbeit:
Zwischen Kult und Kommerz: Das Image von Trikotsponsoren am Beispiel des SK Rapid. Wie Trikotsponsoren bei Fußballanhängern Wirkung erzeugen. (2018, Note 2, 103 Seiten)

Forschungsarbeiten:
Der Einsatz von Direct-Messaging-Diensten in österreichischen Medienunternehmen am Beispiel von derstandard.at und 90minuten.at (2016, Note 1, 36 Seiten)

Die Darstellung des Charakters von Führungspersonen in der Krise am Beispiel von Bank Austria, Daimler, Deutsche Bank, Lufthansa, OMV, Strabag, Zielpunkt (2016, Note 2, 39 Seiten)

Die politische Instrumentalisierung von Flüchtlingen im österreichischen Bundespräsidentschaftswahlkampf 2016 – Wie Mainstreammedien mit Fake News von politisch-orientierten Facebook-Seiten umgehen (2017, Note 1, 75 Seiten)

Masterstudium Geschichte

Das Bild Israels und der arabischen Staaten in der Printberichterstattung zu den Terroranschlägen 1972 in München (2017, Note 2, 44 Seiten)

Bakkalaureatsstudium Publizistik- und Kommunikationswissenschaft

Bakkalaureatsarbeit 1: Der (gesellschafts-)politische Einfluss eines Mediums in Form des Kampagnenjournalismus der Neuen Kronen Zeitung (2014, Note 1, 48 Seiten)

Bakkalaureatsarbeit 2: Die Print-Berichterstattung zu Kunst und Revolution an der Universität Wien 1968 (2014, Note 1, 57 Seiten)

Proseminararbeit: Die Auswirkungen der Interaktivität in sozialen Netzwerken auf soziale Kontakte und Tätigkeiten im realen Leben (2012, Note 1, 34 Seiten)

Forschungsarbeit: Die Berichterstattung über die Attentatsreihe des Befreiungsausschusses Südtirol im Juni 1961 in den Printmedien Tiroler Tageszeitung, Dolomiten und Arbeiter Zeitung mit Fokus auf den Nachrichtenwertfaktor Nähe (2014, Note 1, 48 Seiten)

Forschungskonzept: Die innenpolitische Berichterstattung in der Neuen Kronen Zeitung nach dem Eigentümerwechsel und dem Ende der Arbeiter-Zeitung (2013, Note 1, 21 Seiten)

PR-Konzepte (4 Pfoten, Wr. Linien, Volkshilfe Wien)

Werbekonzepte (Österreich Werbung, Football Verband)

Handelsakademie

PR- und Marketingverantwortlicher für das Maturaprojekt KiddyLympics in Abwicklung mit der GaLeMo-Schule in Klosterneuburg sowie dem SK Rapid

Moderation des Events „Direktor für einen Tag“ mit Johann Staud


Zum Blog:

Wie bereits im Titel erkennbar sein könnte, beschäftigt sich dieser Blog mit Food (Essen), dem Food/tball (Fußball) und Media (Medien, deren Entwicklung, usw.).

Unter dem Punkt Food wird es verstärkt Lokalrezensionen und Eigenversuche meiner eher durchschnittlichen Kochkünste geben, der Fokus wird hierbei verstärkt auf die immer noch ausbaufähige Burgerszene Wiens gelegt.

Beim Überthema Fußball werde ich mich hier und da speziell zur Situation im österreichischen Fußball äußern, der Fokus liegt hierbei auf Wien, das Epizentrum dessen in Wien-Hütteldorf. Ich hoffe dennoch, Aficionados aller Couleurs im Laufe der Zeit hier zu finden 😉

In Sachen Media beschäftige ich mich als Publizistik-Student natürlich tagtäglich mit sämtlichen Entwicklungen in der Medienlandschaft, um die es ja vielerorts – gerade dank oder wegen Blogs wie diesem hier – gar nicht so gut bestellt ist. Wir befinden uns wohl in der spannendsten und schnelllebigsten Phase der Kommunikation, wodurch es mir ein Anliegen ist, der Sache eine eigene Rubrik zu widmen, oftmals wohl auch gemischt mit neuesten Erfahrungen/Trends, die ich in meinem Studium oder im Berufsleben lerne oder bei spannenden Vorträgen in Erfahrung bringen kann.

Da mich besonders seit meiner Schulzeit viele Gedanken zum Bildungssystem plagen, wird es hier und da auch Beiträge zum Thema Bildung geben.

Sofern meine Geldbörse mitspielt, reise ich gerne. In Freundes- und Bekanntenkreisen gelte ich mittlerweile als halbwegs vertrauenswürdiger Reiseplaner, viele meiner Reisen bewegen sich in letzter Zeit im Groundhoppingbereich. Da ich weiß, dass es viele Gleichgesinnte gibt, gibt es in der neuen Rubrik Reisen laufend etwas zu lesen.

Im Bereich Sonstiges findet sich falls nötig alles, was in den oben genannten Rubriken keinen Platz findet. Das könnten zum Beispiel Film-, Serien- oder Konzertreviews Platz sein. Auch ein von Kindesbeinen an großes Hobby, der öffentliche Verkehr, wird hier im Laufe der Zeit vertreten sein.

Wer davon noch nicht abgeschreckt ist, ist herzlichst dazu eingeladen, sich auf meinem Blog umzusehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s