#2: Durch die engen Gassen Portos schlendern und den Ausblick genießen

In über drei Stunden gelangten wir mit dem Zug von Lissabon ins nördlich gelegene Porto. Das Zugticket incl. Sitzplatzreservierung mit 15 Euro ging vollkommen in Ordnung. (mehr …)

Advertisements

Buchrezension: Bundesliga Trikots 1963 bis heute von Stefan Appenowitz

Das in der Trikotsammlerszene lang erwartete Buch von Stefan Appenowitz fand Ende Mai den Weg in den Buchladen. Dieser Tage kam auch ich in den Genuss, das Buch durchzulesen.

(mehr …)

Meisterfeier in Kroatien: GNK Dinamo Zagreb – NK Inter Zaprešić

Am vergangenen Pfingstwochenende verschlug es mich dank eines Geburtstagsgeschenks aus dem Freundeskreis erstmals in die kroatische Hauptstadt Zagreb. Passenderweise stand am Samstag die letzte Runde der kroatischen Liga auf dem Programm. (mehr …)

Down to The Valley: Charlton Athletic vs. Blackburn Rovers

Nach dem FA Youth Cup-Finale stand am Tag darauf erstmals ein Spiel in der dritthöchsten Spielklasse an – jedoch mit zwei aus der Premier League bekannten Teams: Charlton Athletic gegen die Blackburn Rovers, den englischen Meister von 1995.  (mehr …)

Fabric of Football-Exhibition in London

Ende April fand in London die zweite Trikotausstellung der Gründer von Classicfootballshirts statt. Ich habe mir vor Ort ein Bild von der aktuell größten (und einzig bekannten) Ausstellung von Fußballtrikots gemacht.

(mehr …)

FA Youth-Cup: Londoner Finalderby an der Stamford Bridge

Dieses Wochenende stand in England ein prestigevolles Jugendspiel an: Das FA Youth-Cup-Finalhinspiel zwischen Chelsea und Arsenal. Zu Ehren der Leistungen durften die U18-Mannschaften das Finale an der altehrwürdigen Stamford Bridge bestreiten. (mehr …)

#1 Natas speisen und Ginjinha trinken in den Gassen Lissabons

Anfang Februar stand eine lange Zeit geplante Reise an: Für zehn Tage ging es nach Portugal und Nordspanien. Den Startpunkt dieser Reise und #1 von sechs Blogbeiträgen machte das allerorts als große Trendstadt beschriebene Lissabon. Da wir einen sehr strikten Zeitplan hatten, blieben wir nur zwei Tage in der Stadt. (mehr …)

Boa noite de Lisboa: Benfica Lissabon – Rio Ave

Anfang Februar trat ich eine 10-tägige Reise durch Portugal und Nordspanien an. Der Spielplan fiel an sich äußerst ungünstig, doch bereits am ersten Abend trug der lange Zeit mitgliederstärkste Verein der Welt ein Heimspiel gegen Rio Ave aus. (mehr …)

Auf den Spuren Ernst Happels: Feyenoord – ADO Den Haag

Als letzte Station auf meinem privat verlängerten Businesstrip verschlug es mich noch zum amtierenden holländischen Meister nach Rotterdam, genauer ins Stadion Feijenoord, auch De Kuip genannt. (mehr …)

Manege frei im künstlichen Kommerzzirkus: PSG – Montpellier

Nachdem Paris mit dem Thalys nur knapp eineinhalb Stunden von Brüssel entfernt ist, ging der Trip für mich noch weiter. Nach einer Drogenkontrolle am Bahnhof Paris Nord und einer Tour durch das Louvre stand am späten Nachmittag ein Heimspiel vom einsamen Tabellenführer der Ligue 1 gegen Montpellier auf dem Programm. (mehr …)